Automobile Wimmer GmbH

Gewerbestraße 17
4072 Alkoven
Oberösterreich

Tel: 0727421010
E-Mail: office@kfz-wimmer.at

Auf Karte anzeigen

VerkaufVerkauf
WerkstattWerkstatt
VerkaufNutzfahrzeugeVerkauf Nutzfahrzeuge
H350NutzfahrzeugeWerkstattH350 Nutzfahrzeuge Werkstatt
ElektrofahrzeugeElektrofahrzeuge
nexo-fe-safety-kv-pc

Technik

Saubere Leistung, reinster Fahrspaß.

Der Hyundai NEXO ist der vorläufige Höhepunkt unserer Wasserstoff-Pionierarbeit! Der Wasserstoff-Brennstoffzellenmotor vom NEXO erzeugt Elektrizität, indem sich Wasserstoff mit Sauerstoff verbindet und dabei Energie freigesetzt wird. Das einzige Nebenprodukt dieser Reaktion ist Wasserdampf. Der Hyundai NEXO ist das perfekte Null-Emissions-Auto für jeden Tag!

Wegweisende Technologie.

Der Fahrstrom des Hyundai NEXO wird von einem neu entwickelten Brennstoffzellensystem erzeugt, welches einen 120 kW (163 PS) starken Elektromotor mit Strom beliefert, mit dessen Drehmoment von 395 Nm Sie jede Herausforderung meistern.

Bremsenergierückgewinnung (Rekuperation)

Bei Verringerung der Geschwindigkeit (Abbremsen oder Bergab) wird der Elektromotor zum Generator und wandelt kinetische in elektrische Energie um, die in der Batterie gespeichert wird. 

Wippen am Lenkrad

Der Fahrer kann die Intensität der Bremsenergierückgewinnung (Rekuperation) mit Hilfe der Wippen am Lenkrad einstellen.

5 Minuten Tankstopp - bis zu 660 Kilometer Freiheit.

Einmal mehr ist Hyundai bei Brennstoffzellen-Fahrzeugen führend. Mit dem Hyundai NEXO, unserem zweiten serienmäßigen Brennstoffzellen-Fahrzeug, bieten wir eine enorme Reichweite von 660 km (WLTP) dank der branchenweit innovativsten Brennstoffzellen-Systemtechnologie. Ähnlich wie beim Betanken eines Fahrzeuges mit Verbrennungsmotor nimmt die Befüllung der drei Hochdruckwasserstofftanks lediglich fünf Minuten in Anspruch. So kann man frei und gelassen auch längere Reisen antreten.

4 Betankung mit 700 bar.
5 Die Maximale Reichweite beträgt bis zu 660 km (WLTP) bei idealen Verkehrsbedingungen, Fahrzeugausstattungen und optimaler Fahrweise. Im realen Fahrbetrieb kommt es zu einer geringeren Reichweite.

  • Schritt 1

    Wasserstoff aus den drei Wasserstoff-Tanks und Sauerstoff aus der Außenluft fließen in getrennte Bereiche der Brennstoffzelle.

  • Schritt 2

    Durch die in der Brennstoffzelle ablaufenden Reaktionen entstehen Elektrizität, Wasser und Wärme.

  • Schritt 3

    Die erzeugte Elektrizität wird zum Elektromotor geleitet, der das Fahrzeug antreibt.

  • Schritt 4

    Das einzige, völlig unschädliche Emissionsprodukt Wasserdampf wird nach außen abgeführt.

Schritt 1

Wasserstoff aus den drei Wasserstoff-Tanks und Sauerstoff aus der Außenluft fließen in getrennte Bereiche der Brennstoffzelle.

 

Share